Von den sonnigen Hügeln des Kraichgaus
Adresse & Anfahrt AGB Kontakt Startseite

Ablauf und Vorgehensweise der Weinabfüllung

Für Winzer oder Weinkellereien bieten wir seit 2006 die Weinabfüllung in Bag in Box an.

 

Seit 2013 ist unsere mobile Weinabfüllung im Dienst. Mit einer Abfülleistung von über 5000 Stück am Tag ist das in Deutschland einzigartig.

Ablauf:

Der vom Kellermeister filtrierte Wein wird auf Wunsch steril filtriert abgefüllt. Vor dem Verschließen blasen wir in den Spunt und in den Hahn Stickstoff, um den Gehalt an Sauerstoff im Beutel zu minimieren. Zur Weinabfüllung verwenden wir doppellagige, metallisierte Beutel mit Hahn.

Befüllte Karton werden mit heißem Kleber oben und unten verklebt.

Am Deckel können z.B. Jahrgang, AP-Nr. und Alkoholgehalt aufgedruckt werden.

Kunststoffgriffe werden in die vorgesehenen Stanzungen eingeschossen. Entfällt bei im Karton eingestanzten Griffen.

Eine zusätzliche Umverpackung für weite Transportwege ist möglich.

Regelmäßig füllen wir Pakete mit 1,5l;  2l;  2,25l;  3l und 5l

 

Kartons mit Ihrem Druckbild lassen wir gemeinsam mit anderen Aufträgen produzieren und können so die Kartonkosten auf ein Minnimum senken. Stanzformen aller Größen stehen bereit.

Als Standard-Karton neutral stehen 3l und 5l mit Traubenmotiv zum händischen Verschließen bereit.

 

Bitte lagern Sie fertige Pakete trocken und kühl. Fertige Paletten am besten mit Strechfolie umwickeln. Zwischenlagen aus Kunststoff oder dickem Karton sind von Vorteil.

Zur Abfüllung bringen wir Beutel mit. Sie stellen lediglich 1x 400V 32A Strom, Wasser ¾“, Dampf und zusätzlich zu unseren Mitarbeitern 2-4 Arbeitskräfte. Auf Wunsch können wir alle für die Abfüllung benötigten Arbeitskräfte stellen, sprechen Sie uns an.

Die Lagerfähigkeit des Produkts ist vom Wein abhängig. Allgemein empfehlen wir Weißwein maximal 10 Monate und Rotwein maximal 12 Monate zu lagern. Bitte testen Sie selbst wie lange Sie lagern können. 3 mal im Jahr sollte  abgefüllt werden, um nicht zu lange lagern zu müssen.

Freier Schwefel: Bei der Abfüllung bleibt ein Rest Luft im Beutel. Mit Stickstoffauflage versuchen wir dies zu minimieren. Durch den verbleibenden Sauerstoff verringert sich der freie Schwefel in den ersten beiden Wochen nach der Abfüllung deutlich. Bitte planen Sie dies in Ihrem Schwefelmanagement ein.

Flyer Weinabfüllung Bag in Box [30.01.14, 714 KB]